Home

Willkommen,Kalos Ilthate,Welcome,Bienvenidos,Bem Vindo @ Sex im Salat


Sonntag, 4. Dezember 2011

Xmas Food Suggestion - Früchtekuchen für den Weihnachtsmann

weiter geht's mit dem Thema ,,,irgendwas für den Weihnachtsmann ,,,vonwegen irgendwas , da hab ich mir was angetan ,,,nen Früchtekuchen ,,,der ansich ist nicht das Problem , aber wenn man das dann durchzieht trifft man auf Dinge , die nicht zum Tagesgeschäft gehören ,,,,wie ne Marzipandecke und Fondant ,,,ja , da bin ich nervlich an meine Grenzen gestossen . Wie gesagt , diese Dinge gehörten bis vorgestern nicht zu meinem Repertoire und glaubt es mir ,,,fängt man damit an ,gibt es kein zurück mehr, da ist nix mit schummeln oder verdecken der kleinen Fehler ,,,hier sieht man alles ,,,jede kleine Runzel  ,ich bin echt an meine Grenzen gekommen ,,,naja ,,ich denke das verliert sich mit jeder Torte die man macht , also ich hab mich getraut und habs durchgezogen  ,,,Ho,,,Ho,,,Ho ,,,,,,



Sex im Salat's  Weihnachtsfrüchtekuchen 


Zutaten : / Ingreds :

für die Füllung

400 gr Rosinen
150 gr Cranberrys
150 gr getrocknete Plaumen
150 gr getrocknete Aprikosen
150 gr getrocknete Feigen
Saft von 2 Orangen plus Orangenzesten
Saft von einer Zitrone plus Zitronenzesten
100 ml Hazelnusssirup
100 ml Wodka oder Rum

Für den Teig


250 gr Butter
150 gr Puderzucker
200 gr Mehl
1 Tl Zimt
1 Tl mix aus  Piment,Ingwer,Kardamom
1/4 Tl Nelken
1/4 Tl Muskat
4 Eier L
150 gr gerösteter Nussmix   Haselnuss,Pinienkerne,Mandeln,Walnüsse


Zubereitung : / Preps

Backofen 160 Grad mittlere Schiene  / oven middle Layer 325 F

Vorbereitung der Füllung

Die Zutaten für die Füllung in eine Schüssel geben und  24 Stunden durchziehen lassen oder länger , bis der Sud  von den Trockenfrüchten aufgesogen wurde , zwischendruch mal naschen , das ist echt lecker , auch ne Art sich den Alkohol zu geben  ;D .

Der Teig

Butter und Zucker schaumig rühren (10 min) , die Eier einzeln hinzugeben , die Gewürze zu dem Mehl geben und vermengen , am besten druch ein Sieb geben . Den Mehlgewürzmix zu dem Teig geben und verrühren ,,,alles per Hand Bitte schön ,,,,dann die Nüsse und dann den Fruchmix dazu  und wieder rühren bis der Teig ordentlich durchgemischt ist ,,,na was aufgefallen ,,,kein Backpulver und auch kein Natron oder sonstiges Treibmittel ,,brauchen wir ,,,auch nüch .   

Einen Backform rund 20 cm buttern und mit Backpapier auskleiden ,,,den Rand extra hoch drappieren ,,,so etwa 10 cm ,,,höher wie die Backform ,,,,und dann den Teig rein ,,,ein paar mal auf die Küchenplatte schlagen damit es sich gut verteilt   ,,,für 4 Stunden bei 160 Grad backen ,,,nach der häfte sollte man ihn abdecken . Nach dem Backen ,,,,auskühlen lassen ,,,aus der Form nehmen und dann umdrehen und ,,,wenn ihr Bock habt ,,,noch ne Marzipandecke drauf und dann noch Fondant und verziehren ,,,,wie es euch gefällt .
Ich habe es mit dem verziehren etwas sparsam gehalten ,,,,,die Nummer mit der Marzipandecke und dem Fondant ,,,haben mir die letzen Nerven geraubt ,,,dem wollte ich keine weiteren Experimente folgen lassen .
Lasst den Kuchen länger stehen ,,,dann zieht er besser durch und das Aroma wird intensiver ! Am besten ihr nehmt ein sauberes Tuch und feuchtet es mit Rum an und schlagt den Kuchen damit ein und legt ihn in einen grossen Topf mit Deckel ,,,,das gilt aber nur für den Kuchen ohne Marzipan und Fondant .

noch ein paar Pic's






 
Design by ThemeShift | Bloggerized by Lasantha - Free Blogger Templates | Best Web Hosting